Dienstag, 26. August 2014

Beni Durrer "Angora" [Highend-News]


Hallöchen ihr Lieben!

Heute ist ein besonderer Abend, ich hatte nämlich das unverhoffte Glück, im Verteiler von Beni Durrer zu landen.
Für alle, die Beni Durrer nicht kennen: er ist ein renomierter Visagist,der in Berlin basiert eine Makeup-Schule führt und 2001 die gleichnamige Makeuplinie ins Leben gerufen hat. Er hat neben Makeup auch zwei Bücher herausgebracht mit Tips und Looks. Eines davon steht schon ganz lange auf meiner Löffelliste, da es aber leider recht teuer ist kam ich noch nicht dazu, es mir zu kaufen.
Vergangenen Juni konnte ich ein paar der Produkte von Herrn Durrer auf der Hair&Beauty in Frankfurt anschauen und auch kurz mit dem Meister persönlich quasseln. Sehr charismatisch und nett, muss ich sagen. Meine Eindrücke von seinem Stand seht ihr *hier*



The Schnubbel and the Meister  himself ----------->











Als ich dann vor kurzem ohne eigenes Zutun dann im Verteiler von Beni Durrer gelandet bin dachte ich erst, es wäre ein Fehler... Kinder, wat hat sich dat Schnubbel gefreut!!!! Ab jetzt gibt es also hier auf meinem Blöggchen regelmäßig News zu neuen Produkten der Marke. Ich hoffe ich kann euch damit eine Freude machen!
Quelle:WWW.HEADnHEART.DE
Eines muss ich vorweg sagen: bei den Produkten handelt es sich um Highend, das heisst sie sind etwas teurer. Trotzdem finde ich sie sehr interessant und wie gesagt: es gibt eine Löffelliste! (Ich glaub würde ich nicht so viel reisen, wäre die längst schon abgearbeitet ^^).

 Kommen wir also zum kommenden Look "Angora". Die Produkte dieser Serie werden ab dem 1.9. erhältlich sein. Wo, das liste ich euch am Ende des Posts auf.

Quelle:WWW.HEADnHEART.DE
Das HDTV Makeup wurde speziell für die Arbeit mit hochauflösenden Kameras entwickelt. Es verspricht stark deckend und gleichzeitig sehr leicht zu sein. Durch eine dünne Textur soll ein viel ebeneres Hautbild entstehen und dabei natürlich wirken.
Was mir am allerbesten gefällt ist, dass dieses Produkt gleich schon mit alternativen Nutzungsmöglichkeiten angepriesen wird. Das Makeup kann nämlich auch als Concealer und getönte Tagescreme eingessetzt werden.

Da ich selber gerne schaue, wie ich Produkte zweckentfremden kann (falls sie mir nicht ganz zusagen), mag ich das sehr gerne wenn Firmen mir das Grübeln ersparen.
Es gibt 14 Nuancen, was hoffentlich bedeutet, dass jeder auf seine Kosten kommt. Ich schau es mir mal an sobald die Produkte online sind und schreibe euch noch eine kurze Info hier oder auf Facebook. Ausserdem gibt es vier Mischfarben, mit denen man zur Not seine eigene Nuance mischen kann. Man merkt, dass hier ein Visagist in der Entwicklung sitzt, gell?
Preis: 39€/30ml

Quelle:WWW.HEADnHEART.DE

 Kommen wir zu den Augen. Der Angora Look bringt eine Quattro-Palette hervor mit vier nudigen Lidschatten à 2,5g . Und wunderbaren Namen: von oben links nach unten rechts "Organza", "Nackt", "Violine" und "Tausendschön". Mir sagt ganz besonders "Violine" zu, zumindest von den Pressebildern her. Ich kann mir vorstellen, dass diese vier Schätzchen durchaus reichen um einen kompletten Look zu schminken.
Nun kommt leider der Oberknaller und das ist der Preis: 60€. Ja, ihr könnt eure Kinnlade nun gerne wieder vom Tisch aufheben. Ich finde den Preis leider auch etwas sehr hoch, allerdings ist ja bald schon Weihnachten, da kann man sich bei ganz großem "habenwill" dieses schöne Teil auch wünschen. Wer zu Highend neigt und gerne mehr ausgibt sollte sie sich aber mal zumindest ansehen, ich glaube "Violine" und "Tausendschön" wären einen Blick Wert.

Quelle:WWW.HEADnHEART.DE




So, nach dem Schock widmen wir uns mal dem normal-hochpreisigem: dem Konturenstift #04. Ein nussiges Braun, was sich bestimmt gut für den Herbst eignet. Für mich jetzt ein bisschen unspektakulär, aber immerhin erschwinglich für 12€ zu haben. Zu der Qualität kann ich leider aktuell nichts sagen.

Quelle:WWW.HEADnHEART.DE











Und wir bleiben bei den Augen. Der Angora Look wäre nicht komplett, wenn er nicht diese Wimpernperücke hätte. Feine Federn wurden hier mit Hand verarbeitet. Wer gerne besondere und auffällige Wimpern mag, für den wären sie bestimmt etwas. Leider bin ich da ein bisschen ein grober Klotz, gebe aber zu, dass sie zumindest auf dem Model in den Werbebildern gut aussehen. Ich werde in Zukunft mal googeln und gucken ob ich mehr Tragebilder finde. So an sich sehen die Wimpern etwas wuschelig aus, aber für ausgefallene Herbstlooks und in fähigen Händen können sie glaube ich was werden. Preis: 14€

Quelle:WWW.HEADnHEART.DE
Zum Schluss zeige ich euch noch ein Produkt, was mir zumindest von den Bildern her total gut gefällt. Wie ihr wisst liebe ich Lippenstifte. Total.
"Sarah" ist ein wunderschöner, rosiger Nudeton. Er enthält Vitamin E und verspricht einen geschmeidigen Auftrag und langanhaltene Farbe. Wenn das stimmt wäre das natürlich perfekt. Mir selber ist langer Halt bei Lippenstiften sehr wichtig, weil ich z.B. bei der Arbeit keine Zeit habe, öfters nachzulegen.
Dazu kommt, dass er dezent nach Vanille duften soll. Das klingt auch schonmal lecker, denn fruchtige und vanillige Düfte mag ich bei Lippenstiften.
Die Verpackung ist in meinen Augen auch recht edel und passt zum Highend-Konzept von Beni Durrer. Leider kann ich noch nicht mehr zu diesem Schätzchen sagen ausser: anguckwürdig!
Den Preis finde ich auch in Ordnung.
Preis: 19€




Fazit: Im Allgemeinen finde ich den "Angora" Look und die Produkte sehr passend für den Herbst und bis auf die Wimpern sehr alltagsfreundlich. Ein bisschen vermisse ich hier einen passenden Blush, dann wäre alles komplett. Den findet man aber bestimmt im Beni Durrer online shop.